Gartenbauverein knackt 700er-Marke

Bildunterschrift: Foto Heinz Huber Zum Vereinseintritt und zum 700. Mitglied beglückwünschte Birgit Loy (2. v.r.) Elisabeth Liedl mit einem Blumenstrauß und Andreas Liedl mit den Kindern erhielt erhielt von Vorstand Klaus Mächler (rechts) eine Felco-Schere. Zu den Gratulanten zählten auch von links Bernhard Engelhard, Josef Daschner und Heinz Huber.

Mit viel Freude konnte der Obst- und Gartenbauverein Pfaffenhofen am Montag 16. 09. sein 700. Mitglied feiern. Vorstand Klaus Mächler begrüßte in seinem Garten die ‚Neuen‘ Elisabeth und Andreas Liedl mit ihren Kindern. Zu der kleinen Feier fanden sich auch die 2. Vorsitzende Birgit Loy, Kassier und Mitgliederverwaltung Josef Daschner, Kreisvorsitzender Bernhard Engelhard und als Vertreter des Bezirksverbandes Heinz Huber mit Gattin ein. Fast ein halbes Jahr pendelte die Mitgliederzahl um die magische Zahl. Zu- und Abgänge hielten sich immer wieder die Waage.  Nun ging es doch schneller als gedacht, meinte Klaus Mächler. Die Vereinsführung weiss, dass die ständig gestiegene Mitgliederzahl auch eine Verpflichtung darstellt.

Nach der langen Vorstandsära von Franz Heinrich erfuhr der Verein in den Jahren um 2003 eine größere Zesur. Von Vohburg bis Jetzendorf waren die Mitglieder im Pfaffenhofener Verein. Der damilge Vorstand Bernhard Engelhard stellte es den Mitgliedern frei, in die jeweiligen örtlichen Vereine zu wechseln. So übergab er 2006 an Klaus Mächler 530 Mitglieder. Mit einer engagierten  Vorstandsmannschaft und fachlichen Beratung in Gartenfragen fing der Verein wieder an zu wachsen. Die Gartenschau in Pfaffenhofen ist hier mit einem besonderen Zuwachs zu erwähnen – aber auch die Fachvorträge bzw. -Reisen, neben den verschiedenen Schnittkursen locken Neumitglieder. Vorstand Mächler möchte die Gelegenheit nutzen, auf Grund der gestiegenen Mitgliederzahl  benötigt der Verein weitere Gartenpfleger. Diese sollten die Mitglieder vor Ort mit Rat und Tat unterstützen. Bitte melden.

Bäume für den Hausgarten

Der Obst-und Gartenbauverein Pfaffenhofen veranstaltete am 5. Oktober eine Informationsfahrt zur Baumschule Hörmann in Schrobenhausen.  Das Thema Bäume für den Hausgarten stand auf dem Programm. Viele Gartler stehen vor der Frage, welchen Baum kann ich für meine Gartensituation pflanzen. Das Problem ist nicht nur die Art, sondern auch die spätere Wuchsgröße! Die Laubfarbe ist ebenfalls interessant.  Geschäftsführerin Frau Seitz (Bildmitte) stellte in ihrem Vortrag verschiedene Baumarten und deren Wuchsvariationen vor. Danach wurden im Garten die verschiedenen Bäume reichlich begutachtet. Mit einer Cafe-Einkehr klang der Nachmittag noch gesellig aus.

Foto: Birgit LoyFoto: Birgit Loy

Ferienpassaktion

Am Mittwoch , den 21.08 war es wieder soweit. 15 Kinder kamen wieder zu Streuobstwiese, in der Ziegelstr.
Dort erfuhren sie einiges über die verschiedenen Obstbäume.Jedes Kind bekam ein kleines Körbchen zum ernten des Obstes.
Anschliessend bastelten die Kinder , je nach Lust, eine Angel oder ein Mobile. Wir danken der Stadt Pfaffenhofen für die Benutzung der Streuobstwiese.

Tagesfahrt Bilder

Kurpark in Wörrishofen

Tagesfahrt am 3.08.2019 zur Gärtnerei Fuchsien Friedl und Bad Wörrishofen

Unsere erste Station führte uns zur Gärtnerei Fuchsien Friedl.

Dort bekamen wir eine ausführlichen Vortrag über die Pflege und Pflanzungen der Fuchsien.Auch praktische Anleitungen über Rückschnitt und Stammerziehung.
Ein sehr gelungener kurzweiliger Vortrag und Vormittag.
Mittags war gemeinsamer Einkehr in der Tafernwirtschaft.
Frisch gestärkt fuhren wir nach Bad Wörrishofen.Dort bekamen wir eine Führung , um die geschichtliche Entstehung des Kurparks und des Kräutergarten.
Auch der wunderbare Rosengarten ist eine Augenweide.
Das Leben und Wirken von Pfarrer Kneipp konnten wir durch kleine Anwendungen erleben.

3 Tagesfahrt Saarland

Wir waren vom 28.06 bis 30.06 im wunderschönen Saarland.

Hier ein paar Fotos.

Königsgütler Gärten

Am Samstag,den 4.5.2019,waren wir in Au in der Hallertau.

Thema: Überwinterung und Pflege  der Zitronen- und Orangenbäume

 

 

 

 

 

Unser Rosen – und Staudenkreisel , braucht einen Frühjahrsputz.

wer hat Zeit und Lust uns zu helfen.

Es würde uns freuen, wenn wir noch ein paar helfende Hände bekommen würden.

Tel.08441 2536

Klaus Mächler

Oder 08441 71221

Birgit Loy

Bitte uns anrufen.

Rosen und Hortensienschnittkurs

Der Schnittkurs beim Klaus hat wieder sehr grossen Anklang gefunden. In der Praxis wurde uns anschaulich erklärt wie jede Rosen- und Hortensienform geschnitten wird.

Schnittkurs

Schnittkurs von Spindelobst am 16.03.2019

Am vergangenen Samstag hatten wir unseren Schnittkurs, mit Michael. Wir bekamen neue Ideen und viele Anregungen.